Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine WEB Geschäftsbedingungen

Das Team übernimmt keine Haftung für Druckfehler, Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben und Eintragungen sowie deren Art der Darstellung. Die Wahrung von Rechten an Bildern, Texten, Warenzeichen und allen anderen digitalen Elementen obliegt den hier aufgeführten und genannten Autoren und Firmen. Sollte das Urheberrecht durch die Darstellung von Bildern oder Texten in diesen Webseiten verletzt werden, geschieht dies ohne unseren Vorsatz. Wir bitten darum, uns in diesem Fall über die Verletzung des Urheberrechts zu informieren, wir werden die genannten Angebote dann unverzüglich von der Seite entfernen.


Copyright:

Verwendung von Logos, Designelementen, Bilder und Markennamen auf dieser Website sind Eigentum von ME Munich Enterprise GmbH. Logos und Marken von ME dürfen unter keinen Umständen verwendet werden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Webmaster. munich-enterprise@t-online.de. Die Designelemente und das Layout dieser Website dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Einwilligung kopiert oder reproduziert werden. Beachten Sie Marken-, Urheber- und Leistungsschutzrechte. Nicht autorisierter Gebrauch und Verstoß gegen das Copyright / Markenrecht wird von uns sofort zivil- und strafrechtlich verfolgt!

Nutzungs- und Haftungsbedingungen der ME Munich Enterprise GmbH für das Wies'n Camp:
1. Die auf dem Wies'n Camp eingetragenen Personen verpflichten sich, die internen Regeln des Wies'n Camps zu beachten und den Anweisungen des Sicherheitspersonals Folge zu leisten.

2. Der Alkoholkonsum ist auf dem Gelände außerhalb des Gastro-Bereichs strengstens untersagt. Auch das Mitbringen von Alkohol ist untersagt. Zuwiderhandlung wird vom Sicherheitspersonal geahndet. Mitgebrachter Alkohol wird einbehalten und bei Abreise wieder ausgehändigt.

3. Nur eingetragene Gäste haben das Recht, die ihnen zugewiesen Zelte zu benützen. Besucher sind auf dem Gelände nicht gestattet und werden umgehend vom Gelände verwiesen.

4. Sobald der Kunde das Reservierungsformular auf der Webseite ausgefüllt hat, erhält er per e-mail die Bestätigung des Eingangs seines Reservierungswunsches mit einer Zahlungsaufforderung des gesamten Betrages auf eines der angegebenen Konten. Sobald der Zahlungseingang erfolgt, erhält der Kunde eine Zahlungsbestätigung mit Reservierungsnummer per e-mail zugestellt. Erst damit ist der Vertrag zustande gekommen.
Der Kunde erhält vertraglich das Recht, bis 4 Wochen vor dem vereinbarten Termin seiner Anreise vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Falle werden alle Zahlungseingänge umgehend zurückerstattet ( innerhalb Deutschlands per Banküberweisung, außerhalb Deutschlands durch Zusendung eines Schecks). Liegt zwischen dem Rücktritt des Kunden und dem vereinbarten Anreisetermin eine Zeitspanne von weniger als 4 Wochen, aber mehr als 10 Arbeitstagen erhält der Kunde 50% der auf dem Konto des Wies'n Camp eingegangenen Summe zurück ( innerhalb Deutschlands per Banküberweisung, außerhalb Deutschlands durch Zusendung eines Schecks). Tritt der Kunde zu einem Zeitpunkt zurück, der weniger als 10 Arbeitstage zum vereinbarten Anreisetag liegt, kann keinerlei Rückzahlung erfolgen. In jedem Fall bleibt es dem Kunden jedoch unbenommen, höhere ersparte Aufwendungen des Vermieters nachzuweisen.

5. Der Mieter ist verpflichtet bei Abreise mitgebrachte Gegenstände und Müll aus dem Zelt bzw. dem Caravan oder Container vollständig zu entfernen. Bei einer Beschädigung oder groben Verschmutzung des Zeltes, Caravan, Container oder der Isomatten wird die Kaution einbehalten. Der Mieter kann nachweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist, oder dass er wesentlich niedriger ist als die Kaution. Der Vermieter behält sich vor, im Falle eines ungewöhnlich hohen Schadens diesen höheren Schaden zu berechnen.

6. Die Allgemeinen Ruhezeiten (1.00-7.30) sind zu beachten.

7. Wir empfehlen, Wertgegenstände immer am Körper zu tragen. Für Wertgegenstände, die in den Zelten, unbeaufsichtigt im Büro oder in Autos deponiert werden, wird bei Diebstahl keinerlei Haftung übernommen. Ebenso wird für Schäden an auf dem Gelände geparkten Autos keinerlei Haftung übernommen.

8. Auf dem Gelände ist es nicht gestattet, offenes Feuer zu machen.

9. Es ist nicht gestattet, Haustiere mit in das Wies'n Camp zu nehmen

10. Am Abreisetag muss das Zelt bis 11.00 Uhr geräumt sein, ansonsten müssen wir einen weiteren Tag berechnen.

11. Mit dem ausgefüllten Anmeldeformular erhalten Sie ein Kontrollarmband. Dieses Armband kann nicht übertragen werden. Der Zugang zum Wies'n Camp kann nur mit unversehrtem Armband gewährt werden.

12. Wir bitten Sie das Gelände sauber zu halten, so dass auch die anderen Gäste einen angenehmen Aufenthalt haben.

13. Haftungsbeschränkung
13.1. Wir und unsere Hilfspersonen haften unbeschränkt für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten.
13.2. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern wesentliche Vertragspflichten verletzt werden. Als wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die der Vertrag nach seinem Sinn und Zweck dem Gast gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Gast regelmäßig vertrauen darf.
13.3. Unsere Haftung beschränkt sich im Falle leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden.
13.4. Eine Haftung für mittelbare Schäden sowie entgangenen Gewinn ist im Falle einfacher Fahrlässigkeit- außer bei Vorliegen der unbeschränkten Haftungsvoraussetzungen nach Ziffer 13.2.- ausgeschlossen.
13.5. Die Haftungsbeschränkungen bzw.-ausschlüsse nach den vorstehenden Ziffern 13.2 bis 13.4 gelten nicht für eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldungsabhängige Haftung oder die Haftung aus einer vertraglich übernommenen Garantie sowie bei der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit.
13.6. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.